Seite 2 von 8

Kompaniebefehl zum Königsschießen

Kompaniebefehl Königsschießen 2022

Einladung zum Königsehrenabend und Königsschießen

Der Vorstand des Heimatschutzverein Welda lädt die gesamte Bevölkerung am 4. Juni 2022 ab 17:30 Uhr herzlich zum Sektempfang ein und bittet an dieser Stelle, während des anstehenden Festakts am 4. Juni die Häuser zu beflaggen.

Königsehrenabend und Königsschießen

Heimatschutzverein Welda wählt neuen Vorstand

Auf der ersten Jahreshauptversammlung seit Beginn der Corona Pandemie haben die Mitglieder des Heimatschutzverein Welda ihren Vorstand neu bestimmt.

Jürgen und Susanne Menne

Verabschiedung von Susanne und Jürgen Menne

Jürgen Menne schied nach 25 Jahren Vorstandsarbeit, davon 16 Jahre als 1. Vorsitzender aus seinem Amt aus.

Ebenso stellte sich Kassierer Johannes Multhaupt nach 28 Jahren nicht wieder zu Wahl.

 

 

 

Oberst Michael Melzer

Verabschiedung von Oberst Michael Melzer

Auch Oberst Michael Melzer stellte sein Amt nach 18 Jahren zur Verfügung, ebenso wie Zugführer Andreas Becker, den 1. Zug 21 Jahre geführt hat.

Mit Blick auf die Zukunft des Vereins wurde der Vorstand stark verjüngt. Für den reibungslosen Übergang stellten sich drei bisherige Vorstandsmitglieder nochmal zur Wahl.

Zum 1. Vorsitzenden wurde der bisherige Schriftführer Burkhard Isermann gewählt. Als Stellvertreter wurde Christoper Lücke bestimmt. Die Kasse wird nun vom bisherigen Stellvertretenden Kassierer Hubert Ashauer geführt. Sein Stellvertreter ist Florian Lücke.

Zum neuen Schriftführer wählten die Mitglieder Jan Trilling, sein Stellvertreter ist Philip Tegethoff. Für die kommenden zwei Jahre wurden zwei Besitzer bestimmt. Als Beisitzer wurden Dietmar Senftner und Fabian Tegethoff bestimmt.

Das Amt des Oberst wird künftig von Jörg Isermann bekleidet. Für das Amt des 1. Zugführers bestimmten die Mitglieder Christian Kuhaupt.

Hubertus Langer als Hauptmann, Markus Bodemann als Hauptfeldwebel und Bernd Hüpping als Zugführer des 2. Zuges wurden in ihren Ämtern bestätigt.

IMG-20220312-WA0013

Der neu gewählte Vorstand des Heimatschutzverein Welda

Durch die gute Mischung aus jungen Schützenbrüdern und erfahrenen Vorstandsmitgliedern ist ein Generationswechsel gut vorbereitet worden sodass dem Verein um die Zukunft nicht bange sein muss.

Die Mitglieder des Heimatschutzvereins hoffen, dass sie in diesem Jahr vom 25.-27. Juni ihr traditionelles Schützenfest nach zweijähriger Coronapause wieder feiern können.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Einladung zur Mitgliederversammlung am 12. März 2022 – 20:00 Uhr

Es wird, bedingt durch die Corona Schutzverordnung, kein Imbiss gereicht!

Zugangsveränderungen in der Corona Schutzverordnung werden rechtzeitig über die Presse und die Website bekannt gegeben!

Einladung zur Mitgliederversammlung 2022

 

Weihnachtsgruß

Liebe Weldaer Mitbürginnen und Mitbürger, liebe Schützenbrüder,

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu. Ein Jahr das, wie schon das Jahr 2020, im Wesentlichen von der Corona Pandemie bestimmt war und weiterhin ist. Wir alle haben gehofft, dass mit Ablauf des Jahres 2021 auch die Corona Pandemie im Wesentlichen Geschichte ist. Leider ist es nicht so und wir müssen weiter ausharren, aufpassen und uns in Geduld üben.

Weihnachtskarte 2021Vieles von dem was das Leben in Welda ausmacht musste auch 2021 abgesagt oder verschoben werden. Liebgewonnene regelmäßig stattfindende Aktivitäten konnten nur eingeschränkt oder z.T. gar nicht stattfinden.

Auch das Schützenfest konnte im Jahr 2021 wieder nicht stattfinden. Eine Absage die nicht nur uns im Vorstand wirklich weh getan hat.

Wir haben, im Rahmen der Vorgaben versucht, das bestmögliche daraus zu machen und konnten dann doch im Oktober noch ein wenig Schützenfeststimmung in unsere Iberg-Halle zaubern. Das hat uns alle gut getan und es war ein sehr schönes und stimmungsvolles Wochenende.

Hier geht unser Dank nochmal an Alle die das möglich gemacht haben und die uns in diesem Anliegen auf verschiedene Weise unterstützt haben. Danke!!

Auch wenn in einigen Lebensbereichen wieder etwas Normalität eingekehrt ist oder einfach ein anderer Umgang mit der Pandemie gefunden wurde, so fehlt doch das große Miteinander in der Dorfgemeinschaft nach wie vor! Wir alle hoffen hier auf das Neue Jahr!

Wir möchten diese Zeit der Besinnlichkeit und Stille nutzen, um Ihnen Mut zu machen. Mut für die Zukunft, Mut für ein besseres Jahr 2022!

Weihnachtskarte 2021Auch wenn es derzeit nicht so aussieht, so gibt es doch gute Gründe hoffnungsvoll nach vorn zu blicken. Die gelebte Disziplin im Alltag und im Berufsleben, die Fortschritte in der Impfkampagne machen uns Mut!

Ob es in 2022 für ein Schützenfest im Juni reicht, vermag heute niemand zu sagen. Das muss die Zeit bringen! Aber die Aussicht auf wieder mehr Miteinander ist sicher, auch zu Recht, vorhanden!

In diesem Sinne sollten wir auch im Jahr 2021 Weihnachten feiern. Das Licht kommt in die Welt und leuchtet. Das Licht der Hoffnung und des Friedens.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2022!

 

Der Vorstand des Heimatschutzverein Welda e.V.

 

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2022 Heimatschutzverein Welda

Designet by INMOTEK — Rewritten by Holger SprengerHoch ↑

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung